Brot in der Brot Cloche gebacken

Ich konnte nicht widerstehen und habe mir eine Brot Cloche zu gelegt. Das ist eine Keramikgklocke mit Untersetzer zum Brot backen. Ich bin mal gespannt, ob die Brotkruste wirklich soviel besser wird als mit meiner normalen Methode.

Hier der erste Versuch:

Zutaten:

500g Mehl (Typ 550)

10g Trockenhefe

10g Salz

10g Zucker

280g Wasser (35C warm)

3EL Milch zum Bestreichen

1. Mehl, Hefe, Zucker und Salz mischen, Wasser hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten.

20min. abgedeckt ruhen lassen.

2. Nochmal kräftig durchkneten. Zu einer Kugel formen und auf die gut bemehlte Brot Cloche legen, Deckel schließen. 

45min. ruhen lassen.

Backofen auf 240C Ober-und Unterhitze vorheizen.

3. Das Brot mit Milch bestreichen, leicht bemehlen und einschneiden, den Deckel wieder schließen und für 35min. in der Cloche backen.
… jetzt probieren…., mmmmhhh!

Unglaublich das Brot hat eine sehr feine dünne Knusperkruste, ist wirklich sehr lecker. 

Ich glaube, es würde mir schwerfallen nochmal ein Brot ohne die Cloche zu backen. 

Halte Euch mit den Tests anderer Brotrezepte in der Cloche auf dem Laufenden!

2 Gedanken zu “Brot in der Brot Cloche gebacken

    1. Das lohnt sich auf jeden Fall, bei mir hat sich das auch gesteigert. Mittlerweile kaufe ich fast kein Brot mehr beim Bäcker. Wenn Du Lust hast sieh Dir doch mal meinen Blogbeitrag “Sauerteigbrot “ an, das bleibt immer sehr lange frisch. Ist zur Zeit mein Lieblingsbrot!
      Liebe Grüße Antje

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s