Spontane Brombeer-Heidelbeer-Bowle 

Die Situation gestern Nachmittag: 

Viel zu heiß und schwül, um sich zu irgendeiner Aktivität hinreißen zu lassen, aber zu schön um nichts daraus zu machen…

Also was jetzt?  Idee!!!

Bowle und abhängen, neudeutsch auch chillen.

Kurz mal zum Discounter ums Eck, mal sehen, ob es noch geeignete Früchte gibt. Siehe da die letzten zwei Schalen heimische Brombeeren und zu meinem Erstaunen sind die Beeren weder matschig noch schimmelig, also schnell daran festgehalten und auf dem Weg zur Kasse noch ein Schälchen Heidelbeeren obendrauf gestellt. Ahhh fast hätte ich es vergessen , eine Flasche Zitronenlimo unter den Arm.

….dann flux nach Hause.
Dort angekommen, Limo ins Eisfach zu den Eiswürfeln mit den Johannisbeeren, die ich irgendwann mal eingefroren hatte.

Brombeeren und Heidelbeeren waschen, in eine große Schüssel, 2EL Zucker drüber verteilen und 5cl Wodka, eine Weile stehen lassen, auch wenn es schwer fällt. 

Habe etwa 30min. Wartezeit ausgehalten, je länger Ihr es schafft, desto fruchtiger wird es später, fand es aber so total in Ordnung.

Dann viele Eiswürfel dazu, 300ml Mineralwasser mit Kohlensäure, 300ml Zitronenlimo und 300ml Prosecco.

….alles auf Gläser verteilen und chillen 😎.
Hier die Zutaten nochmal zusammengefasst:

250g Brombeeren 

125g Heidelbeeren 

2EL Zucker 

5cl Wodka 

300ml Mineralwasser mit Kohlensäure 

300ml Zitronenlimonade 

300ml Prosecco

viele Eiswürfel 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s